www.alma-webkatalog.com

Schützenfest 2019 in Delrath

Wie in jedem Jahr wurde das Schützenfest (93. Schützenfest) in Delrath am Samstag um 12 Uhr am Johanneshaus udurch die Artillerie mit der Kanone Ida angekündigt. Dabei geschah es, daß Papierfetzen aus der Kanone in die Dachrinne im Haus gegenüber in die Dachrinne flogen und dort sich entzündeten und Rauch entwickelten. Das löste einen Feuerwehr-einsatz aus. Die Feuerwehr kam mit einem vollen Zug vorgefahren und löschte das Rauchfeuer.

Das Tambourcorps "Fröhlich voran" zog durch das Dorf mit der Melodie "Freut Euch des Lebens" und kam zum Johanneshaus und zog nach einem Aufenthalt weiter durch das Dorf. König Kay I. Grieb und Königin Rebecca Hold waren auch anwesend und gaben die ersten Kanonenschüsse ab. Später fuhr die Artillerie mit ihrer Kanone davon.

Abends marschierte das Regiment vom Zelt aus zum Dorfplatz. Vorher wurde auf dem Schützenplatz ein Bierfaß angestochen. Auf dem Dortplatz warteten schon viele Zuschauer auf den großen Zapfenstreich. Der Vorsitzende des Schützenvereins René Schippmann hielt eine kurze Ansprache, bevor der große Zapfenstreich begann. Nach dem großen Zapfenstreich zog der Fackelzug mit dem neuen Oberst Jens Kollenbroich durch Delrath. Die Wettervorhersage meldete ein großes Tief mit starkem Regen. Insgesamt hatten die Delrather an den Schützenfesttagen großes Glück mit dem Wetter.

 

 

Am nächsten Tag trat das Regiment zum Appell an, um in die Messe zu gehen. Nac h der Messe fand die Gefallenenehrung am Denkmal statt. Danach ging es zum Festkommers ins Festzelt, wo verschiedene Jubilare geehrt wurden.

Am Nachmittag marschierten die einzelnen Corps zur Parade auf. Nach der Parade fand der Umzug durchs Dorf statt. Das Wetter hielt sich gut. Nach der Parade war der Festplatz gut besucht.

Am Montag fand nachmittags das Königsschießen statt, bei dem der neue König ausgeschossen wurde. Der neue König heißt Hartut Schlömer. Königin ist Wilma Schlömer.

Am Dienstag fand nachmittags die Parade vor dem neuen König statt. Anschließend zog das Regiment durch das Dorf. Abends zog das Regiment mit dem Königspaar und dem Hofstaat zur Krönung ins Zelt. 

Videos vom Schützenfest in Delrath 2019

Aufmarsch des Tambourcorps.

Die Artillerie ist mit der Kanone vorgefahren, um mit Böllerschüssen das Schützenfest zu eröffnen.

Das Böllerschiessen eröffnet das Schützenfest 2019.

Abzug der Artillerie und der Feuerwehr.

Zapfenstreich auf dem Dorfplatz.

Aufmarsch des Regimentes zur Parade Teil 1.

Aufmarsch des Regimentes zur Parade Teil 2. 2019.

Der Oberst meldet dem Königspaar, daß das Regiment zur Abnahme bereit ist.

Das Königspaar schreitet das Regiment ab. 2019.

Die Parade findet vor dem Königspaar und dem Hofstaat statt.2019.

Das Regiment zieht durch das Dorf zum Schützenzelt. 2019.

Das Regiment holt den König zur Krönung im Zelt an der Königsresidenz ab. 2019.

Das Regiment marschiert an der Königsresidenz auf, um das Königspaar zur Krönung  abzuholen. 2019.

Das Königspaar schreitet das Regiment ab. 2019.

Das Regiment marschiert mit dem Königspaar und den Gästen zur Krönung zum Zelt. 2019.

Fotos

sDie festlich geschmückte Dorfmitte Ecke Johannes-/Gabrielstraße.

Grußband an der Johannesstraße.

Königsresidenz am Johanneshaus.

Wunderschönes Gemälde über Delrath an der Königsresidenz.

Gemälde an der Königsresidenz über Köln.

Die Königsresidenz am Johanneshaus mit Name des Königspaares und des Zugwappens.

Wappen des Hubertuszuges Treu zur Musik am Johanneshaus.

Zeichen des Hubertuszuges Fidele Handwerker an der Königsresidenz.

Foto des Königspaares an der Königsresidenz.

Mitglieder des Delrather Tambourcorps Fröhlich voran gut gelaunt.

Das Königspaar mit den Hubertusschützen.

Das Königspaar mit dem Edelknabenkönig und dem Standartenträger der Königsstandarte.

Mitglieder des Delrather Tambourcorps Fröhlich voran an der Königsresidenz.

Das Königspaar mit Mitgliedern des Delrather Tambourcorps Fröhlich voran vor der Königsresidenz.

Die Königin mit Kleinkind.

Das Königspaar bei der Eröffnung des Delrather Schützenfestes 

Hubertusabzeichen.

Die Kanone ist schußbereit.

Der Maibaum mit Kreppbändern geschmückt gehört zum Schützenfest.

Früh übt sich, was ein Traktorfahrer werden will. Im Hintergrund die 70 für das siebzigjährige Jubiläum der Artillerie.

Ein Teil des Gefährts der Artillerie.

Der hintere Teil des Kanonengefährts mit der Munitionskiste.

Zuschauer beim Einschießen des Schützenfestes.

Vorbereitung des Schützenfestes durch Anbringen einer Rangtafel.

Das festlich geschmückte Artilleriegefährt. Auffallend ist, daß die beiden Gemälde an der Königsresidenz genau von den Blumenreigen des Artilleriegefährtes umrahmt werden.

Zuschauer vor der Königsresidenz.

Das Artilleriecorps wird 70 Jahre alt.

Hier wohnt ein Sappeur.

Rangschilder der blauen Husaren.

Rangschilder der Hubertusschützen.

Dorfmast mit Symbolschildern.

Der Wind läßt die Fahnen wehen.

Rangschild des Scheibenschützenmajors.

Herr Sturm aus Hackenbroich mit Frau Blank und zwei anderen Damen.

Die Gabrielstraße ist festlich geschmückt. Die Parade kann beginnen.

Der neue Oberst Jens Kollenbroich und sein Adjutant Arne Gottschlich.

Das Regiment ist zur Parade angetreten.

Der Hofstaat auf der Tribüne.

Frau mit Baby und Hörschutz.

Edelknaben mit Blumenhorn und Säbel.

Alte Herren der schwarzen Husaren.

Dieter Longerich, ein alter Delrather.

Scheibenschützen aus Nievenheim.

Der Nachwuchs der Artillerie mit eigenem Gefährt.

Delrather Artilleristen schauen zufrieden drein.

Gäste der Artillerie aus Erfttal.

Artillerist auf dem Pferd.

Oberst Jens Kollenbroich hoch zu Roß.

Trommeln und Mützen des Trommlercorps Concordia Nievenheim.

Lyra, Trommel und Mütze des Stürzelberger Bundestambourcorps.

Tenorhorn mit goldenem Glanz.

Helmut Wyrwich von den Jägern ist immer gut gelaunt und freundlich.

Schützen bei Getränke Schmidt vor dem Umzug.

Ein stolzer Sappeur.

Vier Sappeure geben ein schönes Bild ab.

Die Fahne der Sappeure mit Sappeurwappen.

Scheibenschützen ruhen sich bei Getränke Schmidt aus. 

Erinnerung an alte Zeiten. Der Lindenhof und seine Wirtin Josepha Linnartz.

Spruchband über der Johannesstraße am Johanneshaus.

Die Residenz des neuen Schützenkönigs.

Wappen des Artilleriecorps.

Der neue Oberst Jens Kollenbroich.

Der Oberst mit Sohn (rechts) und Jungartilleriest.

Die deutsche Flagge weht im Wind.

Schön gestalteter Garten an der Gabrielstraße (Oberststraße).

Die Gabrielstraße ist für die Parade geschmückt. Die Fahnen wehen im Wind.

Schützengrüße im Schaufenster eines Geschäftes an der Gabrielstraße.

Die Kutsche fährt vor, um Ehrengäste abzuholen.

Ehrengäste in der Kutsche.

Das Königspaar und der Vereinsvorsitzende werden zur Parade abgeholt.

Das Regiment zieht zur Parade auf.

Die Blaskapelle Rheinklänge Nievenheim marschiert zur Parade auf.

Mit an der Spitze sind die Grenadiere und die blauen Husaren.

Die wunderschöne, alte Regimentsfahne wird bei den Grenadieren mitgeführt.

Die Fahne der Hubertusschützen.

Der zweite Teil des Regimentes wird von den Sappeuren angeführt.

Es folgt das Tambourcorps Concordia Nievenheim.

Die Blaskapelle spielt einen fröhlichen Marsch.

Das Bundestambourcorps Stürzelberg zieht auf.

Das Jägercorps im geschlossenen Block.

Das Corps der Scheibenschützen.

Das Artilleriecorps kommt.

Die Geschütze des Artilleriecorps fahren vor.

Das Geschütz der Jungartillerie.

Oberst Jens Kollenbroich und Adjutant Arne Gottschlich.

Das Königspaar und Gäste nehmen das Regiment ab.

Der König winkt den Zuschauern zu.

Die Regierungszeit des alten Königspaares geht langsam zu Ende.

Der Hofstaat schreitet das Regiment ab.

Der Hofstaat wird vom Tambourcorps Concordia zur Tribüne geleitet.

Mit klingendem Marsch geleitet die Blaskapelle den Hofstaat zur Tribüne.

Die Edelknaben auf dem Weg zur Tribüne.

Das neue Königspaar winkt den Zuschauern zu.

Das amtierende Königin geht mit seiner Königin zur Tribüne.

Zugkönige auf dem Weg zur Tribüne.

Der Hofstaat nimmt auf der Tribüne die Parade ab.

Auch die kleinsten warten auf den Beginn der Parade.

Die Parade startet mit dem Delrather Tambourcorps Fröhlich voran.

Die Blaskapelle schwenkt ein.

Die Schützo+i#üen können vorbei marschieren.

Die Edelknaben mit Betreuer.

Die Sappeure im Stechschritt.

Die Fahnenschwenker des Regimentes.

Die Grenadiere mit gezücktem Säbel.

Die Grenadiere in geschlossener Formation.

Die blauen Husaren im Paradeschritt.

Die schwarzen Husaren im Paradeschritt.

Der Oberst und Adjutant der Hubertusschützen mit gezücktem Säbel.

Die Hubertusschützen in geschlossener Formation.

Im Gleichschritt marsch!

Die Musikkapellen werden gleich abmarschieren.

Die Musikkapellen marschieren ab. Die Zuschauer warten auf die nächste Abteilung.

Das Tambourcorps Concordia Nievenheim marschiert im Stechschritt auf.

Das Tambourcorps schwenkt ein.

Die nächste Schützenabteilung kann vorbei marschieren.

Die Zuschauer warten auf die nächste Schützenabteilung.

Jägermajor und Adjutant mit gezücktem Säbel.

Die Fahnenkompanie der Jäger.

Jägerzug mit schönem Blumenhorn im Stechschritt.

Der nächste Jägerzug im Stechschritt.

Blumenhorn begleitet von zwei Offizieren.

Die Musikcorps marschieren weg.

Die Musikcorps gehen mit klingendem Spiel davon.

Das Bundestambourcorps Stürzelberg marschiert herbei, um die Scheibenschützen musikalisch zu begleiten.

Das Tambourcorps schwenkt ein.

Die Blaskapelle folgt.

Die Blaskapelle spielt für die Scheibenschützen auf.

Auch das Tambourcorps wartet auf die Scheibeenschützen.

Der Scheibenschützenmajor mit Adjutant.

Die Offiere der Fahnenkompanie.

Die Fahnenkompanie im Vorbeimarsch.

Scheibenschützenzug im Vorbeimarsch.

Scheibenschützenzug mit gezogenem Hut.

Die Musikkapellen machen Platz für die nächste Abteilung.

Die Musik zieht ab.

Das Tambourcorps Fröhlich voran begleitet die Artillerie.

Der große Tambourmajor und der kleine Tambourmajor.

Die Blaskapelle Rheinklänge Nievenheim.

Der neue Oberst Jens Kollenbroich und sein Adjutant Arne Gottschlich.

Die Fahne der Artillerie.

Die Artillerie ist 70 Jahre alt geworden.

Die Kanone Ida mit Artilleristen.

Die Jungartilleristen mit ihrer Kanone bilden das Ende des Schützenzuges.

Die Jungartilleristen fahren salutierend am Königspaar vorbei.

Der neue Oberst mit Artilleristen.

Oberst (Dritter von links), Adjutant (Zweiter von links) und Artilleristen.

Pferdebetreuerin mit Pferden.

Die Sappeure beim Umzug durch das Dorf.

Das Delrather Tambourcorps Fröhlich voran ist mit an der Spitze des Umzuges.

Es folgt die Blaskapelle Rheinklänge Nievenheim.

Es folgen die Fahnenschwenker.

Die Grenadiere mit der Regimentsfahne.

Die blauen Husaren in Höhe von Getränke Schmidt.

Die schwarzen Husaren sind seit einigen Jahren wieder dabei.

Die Kutsche mit dem Königspaar.

Der König winkt den Zuschauern am Straßenrand zu.

Die mit dem noch amtierenden Königspaar.

Der König winkt den Zuschauern am Straßenrand zu.

Die Kutsche mit den Edelknaben und Schützen.

Die Edelknaben schauen zu den Zuschauern am Straßenrand.

Der Hubertusmajor und sein Adjutant führen die Hubertusschützen an.

Die Fahnenkompanie der Hubertusschützen mit der Kompaniefahne.

Die Hubertusschützen auf dem Weg durch das Dorf.

Das Tambourcorps Concordia Nievenheim führt das Jägercorps an.

Die Blaskapelle, die dem Tambourcorps folgt, hat im Moment Pause.

Der Jägermajor und sein Adjutant führen die Jägerkompanie an.

Üb Aug und Hand fürs Vaterland, steht auf der Kompaniefahne.

Die Jäger in Höhe von Getränke Schmidt.

Die Blumenhörner der Jägerzüge sind immer wieder eine Augenweide.

Das Bundestambourcorps Stürzelberg führt die Scheibenschützenkompanie an.

Es wird getrommelt und gepfiffen.

Die Blaskapelle hat gerade Pause.

Der Scheibenschützenmajor und sein Adjutant führen das Scheibenschützencorps an.

Die Fahnenschützenkompanie der Scheibenschützen.

Scheibenschützenzug in Höhe von Getränke Schmidt.

Die Scheibenschützen marschieren in einzelnen Zügen durch das Dorf.

Der letze Zug  der Scheibenschützen.

Der Oberst und sein Adjutant.

Die Kompaniefahne wird hoch zu Roß geführt.

Das Kanonengefährt mit schönen Pferden.

Das Artilleriecorps ist dieses Jahr 70 Jahre alt geworden.

Der Traktorfahrer der Jungartillerie.

Die Jungartillerie mit eigener Kanone bilden das Ende des Schützenzuges.

Das Schützenfestplakat 2019.

Schützenfestbeleuchtung an der St.-Peter-Straße.

Schützenfest 2018 in Delrath

Wie in jedem Jahr wurde das Schützenfest in Delrath am Samstag um 12 Uhr am Johanneshaus durch die Artillerie mit der Kanone Ida angekündigt. Das Tambourcorps "Fröhlich voran" zog durch das Dorf mit der Melodie "Freut Euch des Lebens ..." und kam zum Johanneshaus und zog nach einem Aufenthalt weiter durch das Dorf. König Kay I. und Königin Rebecca Haas waren auch anwesend und gaben die ersten Kanonenschüsse ab. Später fuhr die Artillerie mit ihrer Kanone davon.

 

Abends marschierte das Regiment vom Zelt aus zum Dorfplatz. Dort warteten schon viele Zuschauer auf den großen Zapfenstreich. Der Vorsitzende des Schützenvereins René Schippmann hielt eine kurze Ansprache, bevor der große Zapfenstreich begann. Nach dem großen Zapfenstreich zog der Fackelzug durch Delrath. Die Wettervorhersage meldete ein großes Tief mit starkem Regen. Insgesamt hatten die Delrather an den Schützenfesttagen großes Glück mit dem Wetter. Es regnete immer dann, wenn keine Schützenfestaktivitäten stattfanden. Dadurch konnte das Schützenfest weit gehend bei trockenem Wetter durchgezogen werden.

Am nächsten Tag trat das Regiment zum Appell an, um in die Messe zu gehen. Nach der Messe fand die Gefallenenehrung am Denkmal statt. Danach ging es zum Festkommers ins Festzelt, wo verschiedene Jubilare geehrt wurden.

Am Nachmittag marschierten die einzelnen Corps zur Parade auf. Nach der Parade fand der Umzug durchs Dorf statt. Das Wetter hielt sich gut. Nach der Parade war der Festplatz gut besucht.

Am Montag fand nachmittags das Königsschießen statt, bei dem der neue König ausgeschossen wurde. Der neue König heißt Kay Grieb. Er war der einzige Bewerber. Königin ist Rebecca Hold.

Am Dienstag fand nachmittags die Parade vor dem neuen König statt. Anschließend zog das Regiment durch das Dorf. Abends zog das Regiment mit dem Königspaar und dem Hofstaat zur Krönung ins Zelt. Da das Wetter stark nach Regen aussah, verzichtete man darauf, daß das Königpaar das Regiment abschreitet und zog unmittelbar zur Königskrönung ins Zelt.

Schützenfestsymbole des Bürgerschützenvereins Delrath.

Fahne des Regimentes des St. Hubertus-Bürgerschützenvereins Delrath

Historische Fahne des Regimentes des St. Hubertus-Bürgerschützenvereins Delrath. (Vorderseite).

Historische Fahne des Regimentes des St. Hubertus-Bürgerschützenvereins Delrath mit Wahlspruch und schönen Stickereien. (Rückseite).

Fahne der Jägerkompanie.

Historische Fahne der Jägerkompanie mit schönem Jägermotiv (Vorderseite).

Historische Fahne der Jägerkompanie mit Wahlspruch und wunderbaren Stickereien. (Rückseite)

Fahne des Scheibenschützenchors.

Historische Fahne des Scheibenschützenchores aus Samt mit Stickereien und Symbolen.

Wahlspruch des Scheibenschützenchores: "Einigkeit und Frohsinn, treue Kameradschaft".

Fahne der Artillerie.

Vorderseite der Fahne mit der Schutzpatronin der Artilleristen, der heiligen Barbara, und das Gründungsjahr der Artillerie, Delrath 1949.

Rückseite der Fahne.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld